Kulturarena Jena 2010 | Die Olsenbande stellt die Weichen

OlsenbandeWer kennt sie nicht? Die Olsenbande, mal genial, mal trottelig und meistens glücklos, aber immer witzig und liebenswert. Zu Beginn ihres siebenten Streiches scheinen sie es nun endgültig geschafft zu haben. Mit 100 Millionen Kronen im Gepäck haben sie es sich auf Mallorca gemütlich gemacht und bereiten sich auf einen ruhigen Lebensabend vor. Doch keine Angst, wir müssen den drei Langfingern nicht 90 Minuten beim Urlaub machen zugucken. So dauert es nicht lange und Bandenchef Egon wird erneut, zum gefühlten 112. Mal, um die Beute gebracht, in eine Falle gelockt und eingebuchtet. Das Spiel kann also von vorn beginnen, amüsante Dialoge, ausgeklügelte Streiche und wilde Verfolgungsjagden natürlich inklusive. Am Ende scheint kurz wieder alles gut und nur wir wissen, dass damit lediglich die Bühne bereitet wird für die nächste Achterbahnfahrt und die nächste und die nächste und die nächste…Genau so entsteht Kult.

.

Dk 1975, 93 Minuten
Regie: Erik Balling
Darsteller: Ove Sprogoe, Morten Grunwald, Poul Bundgaard, Kirsten Walther u.a.
Ab 6 Jahren freigegeben

.

Montag 16. August 2010, 21:30 Uhr, Theatervorplatz

VVK (voll) 5,00 EUR (erm.) 4,00 EUR

AK (voll) 6,00 EUR (erm.) 5,00 EUR

Jokerkarten gelten

Tickets sind über die Ticket-Hotline der Kulturartena unter

+49 (0) 3641 49 80 60 oder im Online-Ticket-Shop erhältlich.

Ihnen hat der Artikel gefallen bzw. weitergeholfen? Dann freuen wir uns über Ihre Unterstützung:

über den Autor
Steve Rückwardt ist selbstständig und beschäftigt sich hauptberuflich mit Software-Support und Software-Beratung, überwiegend für Haufe-Lexware Software. Hierzu schreibt er auch auf lex-blog.de. Er interessiert sich für Fotografie, Web2.0 und Social Media. | XING-Profil | Twitter-Profil | Personal Blog
alle Artikel anschauen
Dieser Artikel wurden in der Kategorie News, Veranstaltungen veröffentlicht und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Der Artikel ist dauerhauft unter diesem Link erreichbar: Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>